Über mich

Mit den Tieren fühle ich mich schon von klein auf verbunden und Pferde nahmen schon immer einen wichtigen Stellenwert ein.

Ich hatte das grosse Glück mich viele Jugendjahre um eine tolle, liebe Haflingerstute kümmern zu dürfen, mit ihr fast täglich auszureiten, sowie auch mit ihr zu fahren. Mittlerweile halte ich neben vielen anderen Tieren seit über zwanzig Jahren Pferde in Eigenregie.

Mir ist wichtig, dass unsere Pferde Partner sind, die gerne mit uns etwas unternehmen, beide Seiten sollen Spass haben. Wir bemühen uns sie gesund zu erhalten, sie leben in der Herde auf weitläufigen Bergweiden, und wir versuchen sie dementsprechend individuell zu beschäftigen und zu arbeiten. Dass sicher für Abwechslung und auch Spass gesorgt ist, nehmen wir ebenfalls regelmässigen Unterricht, oder besuchen auch mal ein Seminar.

Nach der abgeschlossenen handwerklichen Berufslehre in der Textilbranche wollte ich nicht länger nur in der Freizeit mit Pferden arbeiten und liess mich deshalb in Deutschland als dipl. Huftechnikerin GdHK ausbilden. Sieben Jahre war ich vollamtlich mit Engagement für die Hufe unterwegs. Den umsichtigen, korrekten Umgang mit den Pferden, das genaue Zurichten von Hufen und Beschlägen bereiteten mir Freude, Freude an den Pferden und an der Arbeit.

Sättel faszinierten mich schon sehr früh, was mich verleitete mehr zu erfahren, einiges auszuprobieren und Zusammenhänge lernen zu verstehen. Ein umfassendes und vielschichtiges Thema, vor allem weil der Sattel ein wichtiges Bindeglied zwischen zwei lebenden, sich bewegenden Lebewesen bildet.

Seit einigen Jahren bin ich nun in der Sattelanpassung tätig und kann Ihnen qualitativ hochwertige Sättel von innovativen Firmen anbieten. Die gute Anpassbarkeit der Sättel aus unserem Sortiment entspricht meiner Vorstellung um eine ideale Verbindung zwischen Pferd und Reiter zu erreichen. Dabei sind die jeweiligen Bedürfnisse von Pferd UND Reiter zu berücksichtigen, dass beide glücklich werden können.

Sattlerarbeiten - Zaum und Sattel

Mir ist wichtig, dass ein Sattel immer wieder an die Veränderungen des Pferdes möglichst einfach und vor Ort, angepasst werden kann. Das Kopfeisen muss veränderbar oder austauschbar sein. Aus diesem Grund arbeite ich mit ausgewählten flexiblen Sattelsystemen, bei denen auch die Sattelkissen so gefertigt und angebracht sind, dass die Polsterung möglichst direkt beim Kundentermin optimiert werden kann. Fast alle Sättel, sowie auch das geeignete Zubehör, testen wir an unseren eigenen Pferden und benützen das Material im Alltag.

Qualitatives, Funktionelles und Schönes zu vereinen reizte mich schon immer, es ist eine Passion. Dazu gehört auch ein Sattel so zusammenzustellen und herzurichten, dass eine möglichst optimale Lösung für Pferd und Reiter gefunden werden kann.

Das Zeichnen und Malen begleitet mich schon seit ich einen Stift halten kann, mit meinen Acryl-Tierbildern durfte ich schon einige Ausstellungen abhalten. Das Freihandpunzieren ist für mich eine passende Verbindung von der Malerei zum Lederhandwerk.

Angelika Winzeler auf einem Ausritt

Zu mir gehören auch seit über fünfundzwanzig Jahren Hunde. Meine kleine Hündin begleitet mich oft auch an die Sattelproben.

Der artgerechte, liebenswürdige Umgang mit allen Tieren liegt mir am Herzen. Ich wünsche mir in der (Pferde-)Welt mehr Humor, Leichtigkeit, Respekt und Toleranz.

In diesem Sinne gutes Gelingen und viel Spass mit den Pferden!

Angelika Winzeler